Tamara Maul

Tamara Maul

Prozessorientierte Körperarbeit

Prozessorientierte Körperarbeit
Alexandertechnik
Coaching

Wie können wir mit einer erhöhten Körperwahrnehmung unseren Alltag verändern? Was passiert, wenn wir körpereigenen Prozessen mehr Raum geben? In welchem Zusammenhang steht eine gute Körperkoordination mit unserer psychischen Verfassung? Mit diesen und vielen ähnlichen Fragen beschäftigen sich die Alexander-Technik und die prozessorientierte Körperarbeit. Die Annahme, dass sowohl erlernte Bewegungs- als auch Verhaltensmuster veränderbar sind, bildet die Grundlage für eine Arbeit, die sich sowohl koordinativer Schulung als auch mentalen Strategien und körpereigenen Prozessen widmet. So wird durch das Erlangen einer natürlichen Körperkoordination eine Möglichkeit geboten Schmerzen und Funktionseinschränkungen zu lösen und vorzubeugen. Auch können Körperwahrnehmungsstrategien dazu genutzt werden, Verhaltensmuster zu durchbrechen und mentale Ressourcen zu stärken. Die in den Behandlungen erworbenen Selbsthilfestrategien sind so ausgelegt, dass sie im Alltag und in Stresssituationen gut anwendbar sind und somit auf eine langfristige Veränderung und Verbesserung abzielen. Zentrale Aspekte in einer Einzelsession können sein: – Lösen von Schmerzen und Blockaden – Wiedererlangen einer natürlichen Körperkoordination und Haltung – Unterstützung körpereigener Prozesse und Ressourcen – Reaktivierung angeborener Bewegungsreflexe – Atem- und Sinnesschulung – Strategien zur Stressbewältigung (u.a. bei Panikattacken) – prozessorientiertes Coaching

Tamaras Angebote im BiSee

  • Alexander-Technik
  • Prozessorientierte Körperarbeit
  • Coaching
  • Musiker-Coaching (Bühnentraining, mentales Training, etc.)

Preise: Einzelsession: 60 min. – Preise für Workshops auf Nachfrage

 

←zurück